Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch11:00 - 17:00
Donnerstag / Freitag / Samstag / Sonntag nach telefonischer Terminvereinbarung

Aktuelles

Taijiquan (Tai Chi) / Qigong

Angebote Qiong /Taichi
Körpertherapie.jpg
JPG-Datei [36.5 KB]
Qigong/Taijiquan Flyer
taichi poster.gif
GIF-Datei [149.4 KB]

Wie die verschiedenen Systeme des Qigong, zählt auch das Tai Chi (Taiji) in der Traditionellen Chinesischen Medizin zu den hervorragenden, gesundheitserhaltenden und gesundheitsfördernden Übungen, welche seit geraumer Zeit auch in der Schulmedizin anerkannt und praktiziert werden. Diese Bewegungsübungen stärken die körperlichen und seelischen Kräfte eines Menschen, indem sie den Körper und die Meridiane für das Qi durchlässig machen. Neue Energie, innere Kräfte sowie die Stärkung des Immunsystems wirken im Körper dadurch wesentlich umfassender als durch andere sportliche Betätigungen.

 

Durch das Taiji und Qigong wird eine Muskelentspannung sowie eine bessere Beweglichkeit der Gelenke bewirkt. Es sollen Blockaden gelöst, die Atmung kontrolliert und koordiniert werden. Eine Verbesserung der Köperwahrnehmung sowie Köperhaltung wird erreicht. Beide verfügen ebenso auch über eine spirituelle Dimension, welche sich auf die geistige und seelische Verfassung des Menschen auswirken. Dies ist ein individuelles Geschehen und im allgemeinen führt es zu mehr Selbstbewusstsein, erhöhter Toleranzgrenze, einem friedlicheren, flexibileren Umgang mit sich selbst und anderen.

Viele Übungsansätze des Qigong werden in der Köperpsychotherapie angewandt, um einen Therapievorgang zu unterstützen. Die Psyche wird stabiler, Gefühle und Affekte dadurch besser spür- und händelbar.

 

Ob Bluthochdruck, Leistungsminderung, Ess,- Angst,- Zwangs- oder Persönlichkeitsstörungen, Herzkreislauferkrankungen, Konzentrationsschwäche, Müdigkeit, Schlafstörungen, Rückenprobleme u.v.m. Durch eine leicht neu erlernte Körperstruktur richtet sich der Körper neu aus und auf. Dies allein kann zu mehr Aufrichtigkeit und Standhaftigkeit führen.

Haltungsfehler, Dysfunktionen, ungewollte Verhaltensweisen, Ungeduld, innerlicher Groll, werden durch diese Übungen verändert, was bis zur Heilung verschiedener Erkrankungen führen kann.

Je nach der Intensität, in der die Übungen ausgeführt werden, spiegelt sie eine Bewegungskunst, eine ganzheitliche Lebenskunst, eine Therapie und/oder Heilungsmöglichkeit wieder.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Monique Martin Lebensförderung